Lebendige Krippe von Cammarata

21 - 26 - 27  Dezember 2020
1 - 5 - 6  Januar 2021(unbestätigte Termine)

"Fürchte dich nicht, denn ich sage dir eine große Freude, die für alle Menschen sein wird. In der Stadt Davids wird dir ein Erlöser geboren, der der Messias ist, der Herr. Dies ist ein Zeichen: Sie finden ein Kind in Windeln gewickelt und in eine Krippe gelegt. " (Lukas 2, 10-12)

Geschichte der Krippe

Seit 2003 gefördert und umgesetzt von Ass. SS. Crocifisso Degli Angeli und unter der Anleitung von Mons. Liborio Russotto werden Sie auch in diesem Jahr die magische Welt einer alten Tradition wie der von Weihnachten genauer kennenlernen. Die Initiative, diese nicht ohne Schwierigkeiten, aber weit entfernt von der Glut und der Weihnachtsdekoration, verkörpert so viele Bedeutungen und gelingt es durch die Geburt Jesu, das Ereignis zu erzählen, das den Lauf der Geschichte verändert hat.

Das ambiente

Die Krippe befindet sich im arabischen Viertel San Vito im Herzen des antiken Cammarata.

Um zur Rocca zu gelangen, müssen Sie den arabischen Bogen "U patu" überqueren. Die Nachbarschaft, die mit einem Abgrund endet, in dem die Häuser größtenteils aus Stein sind und jetzt unbewohnt sind, mit kleinen Fenstern und Holztüren, an denen oft ein Kreuz angebracht ist, und von denen erwartet wird, dass plötzlich eine Figur mit orientalischen Merkmalen auftaucht, die uns freundlich und herzlich begrüßt wünsche uns viel glück: eine zeitreise in jenes gebiet, in dem vor zweitausend jahren ein paar asyl suchten.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Dies ist Cammarata, eine Stadt, die von vielen als Landkrippe bezeichnet wird, weil sie in einem Hang liegt, in dem die Hütten dicht beieinander liegen, und die an die Blicke des alten Palästinens erinnert, eine Atmosphäre zeitloser Schwebe. Es scheint, dass die Vergangenheit Vorrang vor der Gegenwart hat; Eine Bauerngemeinschaft, die für das frühe 20. Jahrhundert typisch ist, wird wieder lebendig: Die Kostüme und Kulissen sind sehr gepflegt, die Beteiligung der an den Szenen und der Installation beteiligten Bewohner von Cammarata und San Giovanni Gemini ist sehr hoch. Die mehr als 150 Statisten, die etwa dreißig Szenen animieren, lassen Einblicke in den Alltag wieder aufleben. In den engen Gassen werden Sie die Aromen unserer Küche probieren, die wie früher zubereitet wurden.

 

Die lebendige Geburt von Cammarata-Schauspielern und Zuschauern eines antiken Theaters.
Die Weihnachtskrippe beginnt unter dem alten arabischen Bogen der Via Coffari, «u patu», der den Besucher in einen Raum und zu einer Zeit «andere» einführt. Wir treffen «u firraru», der das Eisen erhitzt, um es dann zu schlagen und es nach Belieben zu formen, «u scarparu», während wir die zerbrochenen Schuhe vorbereiten; «Die Erntemaschinen», die in einem von der Brascera beheizten Raum verschiedene Stoffe sticken; Eine Furnara, die darauf abzielt, Brot in einem Holzofen zu backen. «U picuraru», der Ricotta zubereitet.

In einem Stall ist «u Museo» eingerichtet: Die Figurantin, in der Rolle des Bauern, listet die kleinen und großen Utensilien und die Arbeitsgeräte der ländlichen Welt auf. «U Fasularu», der aus seinem Topf eine gute Kelle gekochter Bohnen an Passanten ausgibt. «U Picuraru», ganz mit Vraca bekleidet, aus Schafwolle. Unten betreten wir eine zeitlose Szene, "A Capanna", ein hierophantischer Ort par excellence, die Wiege des heiligen Raumes, in der der heilige Josef, Maria und das Jesuskind von Menschen aus Fleisch und Blut interpretiert werden: Ein Ochse ist der Hintergrund eines Esels in einem Stroh- und Weidenrahmen.

 

Weiter geht es vor «u Furnaru», wo gute Bäcker kneten, backen und mit neuem Öl ausgezeichnetes warmes Brot würzen, dessen Duft die Besucher wiederbelebt. In Richtung Rocca besuchen Sie den Laden «u Scarparu», der sich am Arbeitstisch vorbeugt, um Sohlen und alte Schuhe zu reparieren und zu stylen. im Folgenden «u Siggiaru», die Stühle repariert und baut und auch pflanzliche Fasern zu Panara verflochten. "U Varvìari", ein wesentlicher Salon des frühen zwanzigsten Jahrhunderts; «U Falignami», gebeugt zwischen Sägen und Flugzeugen über seine Arbeitsplatte; «U Firraru», beschäftigt mit seinen Werkzeugen: Schmiede, Balg, Amboss, Nägel, Schlüssel, Pflüge usw. Der Duft von Mandeln und Feigen umhüllt das Geschäft von «u Pizzarrunaru», das gerade seine Weihnachtskuchen gebacken hat.

Außerhalb des Lichtstrahls treffen wir auf zwei Ciaramiddari, die mit Musik und Weihnachtsliedern die Atmosphäre der Krippe erhellen. Unten locken uns die Schreie einiger scheinbar leuchtender Männer in die "Taverna". Hier spielen einige, richtig angezogen mit dunkler Kleidung, Coppola auf dem Kopf und Scapuccina, Karten, andere trinken, andere spielen und singen alte Stare. Das verwirrte und fröhliche Geschrei einiger Frauen kündigt an, dass man sich in der Nähe einer "Putia" befindet: In dem kleinen Laden verkaufen zwei Frauen mit der Brascera auf dem Boden die Produkte der Erde: Tomaten, Gemüse, Obst zusammen mit anderen essentielle Lebensmittel wie Zucker, Salz und Hülsenfrüchte; die produkte des armen marktes jener zeit: mehl, pasta, zucker, kaffee, linsen, stockfisch, käse am draht, kaktusfeigen, lorbeerblätter, zimt, kamille, quitte, abstrakt und eberesche.

Weiter drängt uns ein guter Geruch nach gekochten Kichererbsen in die Hütte "du Ciciraru". Dann betreten wir das prächtige "u Sculturi" -Labor: Hier können Sie Miniatur-Meisterwerke aus Stein bewundern. In einem anderen Raum lässt «u Spremiracina» die Passanten mit dem starken, stechenden Geruch von gut gekochtem Wein riechen.

 

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten Ein paar Meter entfernt «u Stazzunaru», das aus dem für das häusliche Leben unverzichtbaren formlosen Ton und den Tonwerkzeugen schöpft: lanceddi, bummuli, flat, pignati usw. Zwei Frauen in einer kleinen rekonstruierten Mühle "annettano u frummìantu", während ein Mann am Mühlstein ist in Mehl beteiligt. Nebenan werden die Nudeln zubereitet: Einige Frauen im Arbitriu bearbeiten die verschiedenen Nudelsorten, die zum Trocknen auf Zuckerrohr gelegt werden.

In einem kleinen Raum gibt es eine kleine Werkstatt, «li Raccamatrici», drei Frauen sind auf weißer Bettwäsche gebogen und arbeiten mit Decken, Laken und anderem Leinen, um Farben, Designs und verschiedene antike Punkte in Einklang zu bringen. Wenn eine Frau fortfährt, webt sie den Tenni an den großen Holzrahmen, und andere alte Damen, die um die Brascera sitzen, arbeiten am Strumpf, an der Häkelnadel und am Pullover. Auch die private Dimension der Eigentümer wurde bei der Vorbereitung dieses kleinen Ladens nicht vergessen; Tatsächlich wurde das Haus hinter der Ausstellung nachgebaut, um sich daran zu erinnern, wie das häusliche Leben in solch kleinen Räumen, einer "Famigghia", ablief. Die Einrichtung stammt von einer armen Familie: In einem Raum leben alle Komponenten, die Mutter schwingt beim Stricken den Naca des Babys.

In der Nähe singt eine Männerstimme die Anwesenheit von "du Cinnirazzaru", einem Mann mit einem Schal und einem Coppola, der mit dem Esel läuft, der Holzkohle verkauft. Am Ende des Weges entfaltet sich «Den Haag»: Hier lenkt ein alter Bauer das Dreschen auf pisata und hält das Tier, das die zerstreuten Garben durch die Zügel zerschmettert. Die Tour endet mit einem Besuch der wunderschönen kleinen Kirche Madonna del Barone, die der Madonna delle Grazie gewidmet ist.

Fotos

lebendige krppe von cammarata sizilien
presepe_vivente_cammarata_2018 (48).jpg
presepe_vivente_cammarata_2018 (44).jpg
presepe_vivente_cammarata_2018 (17).jpg
Entdecken Sie antike aromen

Eingebettet in dieses Szenario anderer Zeiten im arabischen Viertel von Cammarata, animiert von typischen und traditionellen Charakteren, die in den Kostümen, Gesten und Worten der Vergangenheit wieder vorgeschlagen wurden. Sie haben die Möglichkeit, die Güte der Vergangenheit zu probieren, indem Sie Kekse, Cunsato-Brot, Kichererbsen, Käse aller Art und besondere Dinge wie das traditionelle Pitirri probieren und den hervorragenden frischen Hauswein probieren.

Siehe auch ...

torre castello di cammarata
mostra costumi storici di cammarata (8).
mostra costumi storici di cammarata (2).
mostra costumi storici di cammarata (7).
mostra costumi storici di cammarata (9).
mostra costumi storici di cammarata (4).
mostra costumi storici di cammarata (3).
mostra costumi storici di cammarata (1).

Dieses Jahr in Verbindung mit der lebendigen Weihnachtskrippe, der Pro-Loco von Cammarata Er ichtete eine schöne Ausstellung mit antiken Kleidern im Schlossturm einDer Eintritt ist frei, wir laden Sie ein, es zu besuchen.

Nicht nur Krippe, was sehen un wass tun in Cammarata und San Giovanni Gemini 

Es gibt viele Aktivitäten, die in unseren Städten durchgeführt werden können, Dutzende von Restaurants, die sich mit den Produkten der Sicani-Berge beschäftigen, um hohe Qualität zu einem günstigen Preis zu gewährleisten. Darüber hinaus gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten zwischen Hotels und Bauernhöfen. Vastissima Auswahl an Geschäften, Nachtclubs in der Innenstadt sowie die Schönheit des Gebiets selbst mit seinem majestätischen Berg Cammarata, der die Herrschaft dominiert

Einige Tipps zu..

Shopping:

Einkaufen zu Fuß im Zentrum von San Giovanni Gemini

NÄCHSTE EREIGNISSE

20 Dezember 2020

Krippe einweiung

Samstag h. 17:00 - 21.30
Datum noch zu bestätigen

Öffnungstage

20 - 28 - 29 Dezember 2019  h 17.00 - 21.30

1 - 5 - 6 Januar 2020 h 17.00 - 21.30 

Preis: 3.00 (unbestätigte Termine)

Kontakte

WIR SIND IN

Ass. SS. Crocifisso degli AngeliPiazza Marrelli, 16 Cammarata (AG)

PARROCCHIA S. VITO

Mons. Liborio Russotto
Via San Vito, 9 
92022 Cammarata (AG)

  • FACEBOOK DEL PRESEPE DI CAMMARATA

Wie komme ich hin?

Vom der stadtstrasse SS189 AGRIGENTO \ PALERMO: An der Kreuzung nehmen Sie die Provinzstraße SP26 San Giovanni Gemini - Cammarata, Parkmöglichkeit an mehreren Stellen der via A. better (sp26) Sporthalle \ Friedhof zum Be- und Entladen von Bussen, bei Bedarf an autorisiertes Personal und Stadtpolizei. Wir empfehlen Ihnen, zu Fuß einen Spaziergang zu machen, vorbei an der Brücke, die zum Zentrum von San Giovanni Gemini führt, und dann der Beschilderung von Viale Dionisio Alessi folgen

Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt ©   Deposito DEP636765990002465552 Alle Rechte sind vorbehalten    COOKIES AND PRIVACY POLICY